Katzenminze oder auch Catnip

Wie auf Drogen, dass ist das Bild was man von einer Katze, die auf Katzenminze abgeht hat. Ein Spielzeug was mit Katzenminze besprüht wurde wirkt auf viele Katzen extrem anziehend. Da wird sich dann in das Spielzeug reingewühlt, es wird lange abgeleckt und abgekaut und die Spielfreude nimmt fast kein Ende.

Doch was hat es mit der Katzenminze auf sich? Warum gehen manche Katzen so auf das Naturprodukt ab und andere wiederum gar nicht?

Katzenminze enthält den Wirkstoff Actinidin, welcher in ähnlicher Form auch im Baldrian zu finden ist. Dieser Wirkstoff bewirkt bei manchen Katzen ein Verhalten, was sie wie auf Drogen wirken lässt. Der Rauschzustand ist ähnlich eines LSD-Trips beim Menschen. Nur das hier im Riechzentrum der Katze ein psychedelischer Reiz hervorgerufen wird.

Werbung


Manche Tiere beginnen imaginäre Dinge zu jagen, wälzen sich im Geruch als wollten sie sich parfümieren, oder kauen eine Zeitlang auf dem mit Katzenminze getränkten Stoff herum. Es kann jedoch auch passieren das ein Tier auf den Stoff gereizt und aggressiv reagiert. Dies passiert jedoch eher selten. Ähnlich wie bei Menschen wenn sie sich berauschende Mittel zuführen, so kann man auch bei Katzen nicht sagen wie sie auf die Minze reagieren.

Jedoch reagieren nicht alle Katzen auf Katzenminze. Ob eine Katze darauf reagiert ist wohl genetisch bedingt. Genau kann man das aber nicht sagen. In Australien reagieren Katzen eher nicht auf Minze.

Katzenminze gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, als Pulver oder Spray. Auch Spielzeug das getrocknete Katzenminze enthält ist im Fachhandel erhältlich. Was für das eigene Tier hier am besten ist, muss man mit seinem Stubentieger herausfinden.

Werbung


Bei uns ist Grisu der Süchtige. Im Nachfolgenden Video könnt ihr sehen, wie er sich unter Katzenminzen aufführt. Kessy ist da ziemlich wenig beeindruckt. Sie interessiert sich wohl nicht so für Drogen.

Und hier gibt es noch ein zweites zu sehen.

Grisu

Über Grisu

Hallo zusammen, mein Name ist Grisu. Geboren wurde ich im Frühling 2003, irgendwo in der freien Wildbahn. Ich war der erste hier im Haushalt und habe das Sagen. Zumindest denke ich das. Nach ein paar Problemen mit den Frauen habe ich mich jetzt ganz gut an Kessy gewöhnt. Ich mag es am liebsten auf dem Kratzbaum ganz oben zu liegen, um die Welt an mir vorbeiziehen zu lassen. Schlafen ist einfach das beste!!!
Dieser Beitrag wurde unter Glossar, Spieleecke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>